Laboratory QC

ILabQC

(Inter Laboratory Quality Control program)

Internetbasierendes Qualitätskontrollprogramm für klinische Laboratorien 

Laboruntersuchungen von Patientenproben können ein komplexes Verfahren sein, abhängig von der klinischen Analyse, einer mikrobiologischen Studie oder auch Blutbankentests in allen Bereichen des klinischen Labors. Die Qualitätskontrolle (QC) ist eine der wichtigsten Auswirkungen auf Labortests – sie gewährleistet sowohl Präzision als auch Genauigkeit der Patientenprobenergebnisse. Die Integrität der Qualitätskontrollmuster ist sowohl für das Management der Gesamtqualität als auch für die Erfüllung der Anforderungen an Eignungsprüfungen wichtig. Die Behebung von QC-Problemen ist entscheidend für die Identifizierung potenzieller Fehler bei den Patientenergebnissen.

Wenn die Qualitätskontrolle effektiv funktioniert, kann sie Fehler in den analytischen Prozessen eines Labors finden und bei der Korrektur unterstützen, bevor möglicherweise falsche Patientenergebnisse veröffentlicht werden. Klinische Labore nutzen die Verwaltung der Dokumentation sowie die Integration eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, um den gesamten Qualitätskontrollprozess zu rationalisieren.

Eine weitere Möglichkeit zur Analyse der Qualitätskontrolle sind Peer-Tests und monatliche Überprüfung von QC-Trends. Klinische Laboratorien sind häufig an klinischen Labortests (PT) beteiligt, mit denen ihre QC Auswertungen validiert werden.  Nicht das Ergebniss eines einzeln Labors, sondern der Vergleich  mit einer Peer-Group gibt Sicherheit bei der Validierung von QC Ergebnissen. Die regelmäßige Überprüfung der QC-Ergebnisse ist ein häufiges Instrument zur Aufrechterhaltung der Qualitätskontrolle von Patientenproben.

Hierzu ist ILabQC das ideale Hilfsmittel !

ILabQC ermöglicht klinischen Laboren die Bewertung der Leistung ihrer Assays basierend auf der statistischen Analyse der QC-Daten, die vom Kontrollhersteller für klinisch-chemische, molekulare und / oder immunchemische Analysegeräte generiert wurden.

ILabQC sammelt QC-Daten von Kontrollen verschiedener Kunden (aus verschiedenen Ländern) unter Verwendung der gleichen Kontrollmaterialcharge, des geleichen Analyzertyps und des gleichen Analyten. (Peer-Group)

ILabQC ist Kontrollmaterialhersteller unabhängig

ILabQC wertet ihre Qualitätsdaten nach verschiedensten Standards aus , RiliBäk, SFBC, Wetgard etc.

ILabQC erfasst QC-Daten von nahezu jedem Gerät durch eine Hard- oder Softwarelösung, oder empfängt ihre QC-Daten über standardisierte Übertragungsformate (XML)

ILabQC Quality Desktop , eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche.

ILabQC arbeitet wie eine Desktop-Anwendung und bietet vielfältige Auswertemöglichkeiten bei einfachster Anwendung.

Grafische Auswertungen und eine Vielzahl von Listen- Auswertungen unterstützen Sie bei der Überprüfung der Qualität Ihres Labors.

Modul / Geräteperformance , vergleicht die Performance eines Tests auf verschiedenen Geräten im Labor oder in der Laborkette

Multilevel Levey Jennings Chart

 

ILabQC ist das effizienteste und benutzerfreundlichste Qualitätskontrollsystem für klinische Laboratorien.

  • Vergleicht die interne QK mit dem Peergroup-Benchmark.
  • Cloud-basierte Lösung, Konnektivität- und Datenerfassungs- Lösungen..
  • Es können nahezu beliebige Analysegeräte oder Protokolle angeschlossen werden.
  • Wird für klinische Chemie, Immundiagnostik oder molekulare Diagnostik verwendet.
  • Kontrollmaterialchargen mit ihren Sollwerten können importiert und weltweit verwendet werden.
  • Kann über einen Messenger direkt Informationen und Warnmeldungen senden
  • Verwaltung und Auswertung von Laborketten
  • Kennwerte wie BIAS, CVI, TE und Messunsicherheiten U(K=2) und U% stehen on the fly zur Verfügung
  • Laborspezifische Grenzwerte für u.a. TE, BIAS und CV

ILabQC wird weltweit als Instrument für die Akkreditierung von Labors eingesetzt und hält Sie stets auf dem Laufenden!

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an